Startseite
KONTAKT
So finden Sie uns
Angebote
Unser Team
Stellenangebote
Geschichte von uns
Wochenmarkt
Zimmerpflanzen
Schnittblumen
Trauerbinderei
Trauerschleifentext
Dauergestecke
Gestecke
Gestecke Teil 2
Kränze
Sargschmuck
Moosi-Formen
Urnenschmuck
Tischdekoration
Kostenvoranschlag
Grabpfl. Langenhagen
Dauergrabpflege
Treuhand-Grabpflege
Grabanlagen
Grabgestaltung
Mustergräber
Der anonyme Tod
Kirchenfriedhof Lgh.
Friedhofskapelle
Grabarten
Neues Urnenfeld
Meinekes Garten
Bacopa
Eisbegonie
Fächerblume
Geranien
Fuchsien
Weihrauch
Tomaten
Downloads
Impressum

Die Geschichte der Gärtnerei Dirks

 

 

Gegründet wurde die Gärtnerei Dirks am 1.1.1980 von Adolf Dirks (Foto: Adolf Dirks, wenige Wochen vor seinem Tod).

Neben der Gärtnerei selber , wurden zusätzlich ein Blumenladen in Kaltenweide, und ein Blumenladen im heutigen Famila-Markt betrieben. Beides war jedoch nicht von langer Dauer.

Anfang 1996 wurde noch ein Blumenladen in der Walsroderstrasse eröffnet. Durch die damaligen Umbauarbeiten an der Strasse lief der Verkauf aber sehr schleppend, so dass der Laden nach etwas über einem Jahr wieder schließen musste.

Seit dem ist die Gärtnerei in der Niedersachsenstrasse das einzigste Geschäft, neben einem Stand auf dem Langenhagener Wochenmarkt (1x in der Woche, immer Samstags).

Nach dem Adolf Dirks völlig überraschend am 5.6.1997 verstarb, übernahm seine Frau bis zum 31.12.2001 die Gärtnerei. Seit dem 1.1.2002 ist die Gärtnerei Dirks nun in der Hand von der Tochter Petra Dirks-Priegnitz. Diese leitet sie nun unter Mithilfe ihres Ehemannes Frank Priegnitz, der als gelernter Gärtner bereits seit April 1991 im Betrieb tätig ist. Beide sind stets bemüht allen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden.

 

 

   

Grab von Adolf Dirks, verstorben am 5.6.1997

 

 

 

 

 

 

Gärtnerei Dirks, eröffnet vor Tagen am 1.1.1980

Gärtnerei Dirks, Niedersachsenstrasse 7-11, 30853 Langenhagen  |  Tel.: 0511/733901, Fax: 0511/54488779 gaertnereidirks@aol.com